In Santan we trust!

  Startseite
    Gedichte
    Freunde
    Mein Leben
    Vergangenheit
    SWISS FORCE
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/santan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gedichte

alle Gedichte von früher

GOTT IST EIN POPSTAR!!!! darum hat er keine zeit. Satan ist beim Metzger...und darum Herrscht Santan!!! Denn ohne mich seit ihr nichts! ;P und vorallem wen ihr nicht so tut wie ich es will...heb ich euch meine 12 läufige schrotflinte unter die nase! selber schuld! MUHA!! egal..also bb zusammen...und nie vergessen

WIR WERDEN ALLE STERBEN (jeder muss mal sterben)


der Weg

Der Weg...ist da um euch zuführen
Der Weg...ist da um euch zu zeigen wie es funktioniert
Der Weg...der euch wahnsinig macht
Der Weg...der ich schuf
Der Weg...der ich liebe
Der Weg...des todes
Der Weg...des leidens
Der Weg...der tränen
Der Weg...des verstehen
Der Weg...des spasses
Der Weg...der Einsamkeit
Der Weg...derverdorbenheit
Der Weg...der verwirung
Der Weg...des Lebens
Der Weg...des Entscheidens
Der Weg...der Liebe

Das ist der Weg der jeder bestreitet. das ist der Weg der alles ist der jeder fickt...aber dieser weg ist cool




Meine Arme

komm in meine Arme meine kleine.
Meine Arme sollen dein Schutzschild sein,
dein kleines reich.
komm in meine Arme und vergiss dein schmerz.
Ich nem dir den gedanken an gestern.
Deine zukunft egal, sol doch hart sein, doch dein kleines reich bleibt bestehen.

Deine Liebe soll vergehen, den ich werde schon geliebt.
Meine arme sollen dir schutz bieten.
In den schweren tagen der wut...sollst du in ihnen ruhen.
Schlafe ein und träum was süsses...und wache nie wieder auf.
dein Wunsch werden dir gegeben, den du glaubst an dein reich.
Du bist da zuhause und komm nach hause wen du dich verlohren fühlst.

Wen ich nicht bin bei dir, denk an dein riech und las es sein. So kanst du auch in unanwessen heit auch sein. Dein reich sei da, so seine die worte die du sprechen musst...las es sein..dein Reich...

Meine arme...sind offen und brauche sie...so kanst du ruhnen...für den frieden in dir!



Meine 12-läufige Schrotflinte

Meine 12-läufige schrotflinte...hat 12 abgesägte läufe mit 33mm Schussfolge. Selbstnachladen ist diese Waffe durch ihren 20 Schuss Magazin. Durch ihren Rückschlagdämpfer zermalt es ihre Knochen nach dem ersten schuss nicht. Durch ihren Mikrowellen auslöse Balken...kann sie auch als Selbstschuss anlage gebraucht werden. Nach wie vor gibt es verschiedene Modelle dieser schönen Waffe.

Der Dreckige...der gegen verschmutzung geschützt ist...

Der Tödliche...Mit einer Plasma gesteuerten, Atomaren betrieben Minigun agiert

und der fröhliche... der noch ein Ipod mit stereo Boxen ausgestatet ist und serien mässig CoB/MM/IM und slayer auf der plate des Pods vorhanden sind...



Lebe jeden Tag...denn erst dann weisst du was Leben ist!

Liebe jeden...denn erst dann weisst du was sterben ist...

Achte jeden...denn erst dann weisst du was respeckt ist

Bekämpfe jeden... denn erst dann weisst du was verlieren ist

Hasse jeden...denn erst dann weisst du was Gefühle sind

TÖTE JEDEN...DEN ERST DANN WEISST DU WAS EINSAM IST!!!


Im eifer des gefechts vergass ich alles um mich herum. Als ich Blut überströhmt zu mir kam, merkte ich, dass ich selbst der verhasste Feind war!

Wir sollen auf Politik hören? Klar! Dabei sind mehrheitlich altdenkende, eigentlich schon Altersheim fälige Säcke drin, die einfach irgendwas sagen was ihnen Minuten vorher ins Ohr gepfinen worden ist. Und darauf sollen wir bauen? SICHER NED! Nach den Worten Daniel Graf^s "TOT DEM KAPITALISMUS!"




In Tränen in den Augen lag ich in deinen Bett...wünschte mir nur eines...Vergessen...
In dieser Zeit warst du so weit entfernt von mir...hast mich im stich gelassen...Ich hatte in der Dunkelheit angst...ich weinte...meine tränen nässten meine armen...meine armen vollen Narben...
In diesem Zeitpunkt wünschte ich mir jemand der neben mir wäre der mich in den Arm nehmen würde...doch du hast es nicht gemacht...
Ich stand auf und erholte mich, ich rapelte mich von Boden auf hielt mich an dich fest und verlohr nochmal den Boden unterden füssen.
Die Distanz zwischen uns würde noch einmal dass aus bedeuten....doch nach unserem palafer war ich mir von diesem nicht sicher...
Ich schlief nochmal mit tränen ein...doch diese nacht war eine tolle Nacht...ich erfuhr...ich sah...ich spürte...etwas....und dass warst du...du warst in meiner nähe...und nun weiss ich...unsere Seelen ruhen an der Gleichen stelle...doch sie war bis jetzt voneinander getrennt...doch nun...bei jeder nacht vermelzen wir zu einem...ich lieb dich...dies ist nun eines...doch auf die ewigkeit...werden unsere seelen am gleichen ort ruhen...darum weiss ich es...ich weiss es...dass du es bist...


Meine Insel

Meine insel...ist da wo sie niemand sucht...Sie ist da wen man sie nicht will
Auf dieser Insel Herst einsamkeit und trauer wo ich wohne...du kommtst auf dem Schiff daher mit den Tränen in den Augen mit der Trauer und Furch im ganzen Gesicht verteilt...Ich begrüsse alle reisende mit Infos...und offenen Armen...
Für mich ist dass Trauernde Volk nur arbeit die ich gerne erledige...Auf dieser Insel Hersscht nur eines und dies bin ich...auf der irdischen seite...Im gefühl ist es Furcht...
Ihr wollt glücklich werden? dann akzeptiert eure Vergangenheit...Die Insel ist voller Monster die ihr in euch habt...diese Monst hat ändliche Gestalt wie eure ängsten und andere Grauenhafte sachen...
Ich begleite euch auf dieser reise auf der ihr eures inere Erforscht und endekt...Die meissten vershcwiden relativ schnell doch sind wieder schnell hier...Ihr hasst es hier...Ich liebe es...ich will nie mehr fort von hier...will für immer auf meiner Insel sein...ich sehe nur noch leere in dieser einen seite meines Lebens....ich sehe alles traurige und alles vernichtende nicht mehr...will es nicht mehr sehen...Dafür will ich anderen helfen über diese schreckliche zeit herfort zu schweben...ich bin glücklich wen jemand auf dem dafon reisendem schif ist...und winkt mir zufor gesagt hat..."Cedi ich danke dir...cedi...danke für alles!" dies ist mein lohn dies ist mein Geld...dies ist meine Kraft....doch ich sehe viele dafon reisen ohne mir etwas zu sagen...diese kehren meisstens sehr schnell zurück...und die las ich ersaufen in ihrem leid...las ich quälend bis an ihre letzte kraft gehen...erst dann greif ich ein...dann sehen sie wie wertfoll es ist manchmal danke zu sagen...diese lektion vergessen sie nie mehr....doch diese arbeit hat nur ein nachteil...sehr viele Leute binden sich dann an mir...und dies ist ihr fehler um sich an mich zu binden...müssen sie auf meiner Insel Leben...
MEINE insel...der Furcht...der Angst...der...Zerstörung...der Wut, Hass...und verdorbenen Liebe...

Willkommen auf meiner Insel...meine geliebten...fühlt euch wie zuhause...und ich bitte euch in diesem Stadium eures seins...die Monster nichtt zu fütern...^^



Ich schreite voran...der Dunkelheit entgegen...
Ich schreite voran...um mich zu zeigen
Ich schreite voran...mit dem Durst des Blutes im Mund
Ich schreite voran...Um euch fallen zusehen
Ich schreite voran...Um eure Köpfe rollen zusehen
Ich schreite voran...Um meine Verbündeten meine Macht zu zeigen
Ich schreite voran...für euch zu fallen
Ich schreite voran...Um mein Tot zu Feiern...
Ich schreite voran...um mein Grab zu markieren
Ich schreite voran...Um...eigentlich weiss ich es nicht...warum ich dies tue....
Ich schreite voran... Um mir diese frage zu stellen...
Ich schreite voran...weil ihr geile typen seit
Ich schreite voran...um euch zu zeigen was Lebens wert ist
Ich schreite voran...um euch die Narben in euren Seelen zu nehemn
Ich schreite voran...Um mich zu vergessen
Ich schreite voran...um den Schmerz zu sehen
Ich schreite voran...um als Kämpfer zu gehen
Ich schreite voran...Um mich Ritter der Magie nennen zu können
Ich schreite voran... Um in den Geschichtsbücher zu stehen
Ich schreite voran...Um mein Ziel zu erechen
Ich schreite voran... Um meine Verbündeten zu finden
Ich schreite voran...Um die letzte Schlacht zu schlagen
Ich schreite voran... Um meine Freunde zu unterstüzen
Ich schreite voran... Um paar von ihnen zu begraben
Ich schreite voran... Um euer aller Leben
Ich schreite voran... Um die Natur zu erhalten
Ich schreite voran... Ohne angst
Ich schreite voran... Um mir selber zu beweissen dass ich es bin
Ich schreite voran... Um die Myten dieser welt zu erforschen
Ich schreite voran... Um dass Zeitliche zu Segnen
Ich schreite voran... Um in die Ewigkeit weiter zu sein
Ich schreite voran... Weil es mir befohlen wurde
Ich schreite voran... Einfach so


Koks ist Gottes weg...dir zu zeigen...dass du zu viel GELD hast!!!!


In einem Fernen Land sitzt ein ferner mann...der dich durch ferne gedanken sagt...dass du sehr fern von dir selbst bist...mit dieser fernen ausage will er dir fern sagen...dass du sehr fern vor eigentlicher fernen sache bist...da du ja selbst fern von dich selbst bist...fern von weit her geholt ist dieser ferne spruch der dir sagt...dass du einfach BLIND bist!


Ein Schwert.

Ein Schwert ist in manchen händen nur stück blankes eisen...in anderen ein Zauberstab. In manchen Augen...ist es ein Zahnstocher der ihnen nicht von nutzen ist, in anderen ist es ein Werzeug. Für die einten ist es Tot...für die anderen der Schöpfer selbst. In den Augen der Meissten menschen ist es wie gesagt Eisen...in meinen Augen ist ein Schwert...mein Werkzeug...mein eigenes kleine schweizer Sackmesser...Mein stärke Trank...meine Energie Quele...Ich Liebe mein Schwert...mein Schwert ist mein Leben...ein Ritter ohne Schwert ist nichts...ohne mein Schwert bin ich nicht mehr fähig in meinen Bereichen zuagieren...Ohne alles...Schwert...meine geliebte...meine kraft Quelen...bin ich nicht mehr fähig all dies zu meisster...die Prüfungen die noch vormir stehen...all dies soll euch zeigen...glaubt an wass...wissen ist Macht...und Reinheit...Schaut nach forne...sucht euch verbündete...und...versucht nicht immer alles auf andere abzuleiten...IHR...seit für eure Taten die leidtragenden...also..versucht es zu meisstern...wie alle andern...und alles andere...(suzid...) ist feige und unütz...dass wass ihr hier nicht erleben werdet...werdet ihr in der ewigkeit erfahren...den so lange habt ihr zeit...für eure taten nachzudenken oder gar bestraft zu werden...

Entscheidet euch...doch entscheidet richtig...o richtig oder falsch...dass wisst ihr...doch hört auf alles von euch...



In einem Raum...in der Leere und einsamkeit die herrschaft hatte...war ich gefangen.
In diesem Raum gabes nicht...gar nicht. Durch meine Eigene Wut und Zerschtörungs Spass...Hab ich diesen Raum in Trümern gelegt...Hab ihn "gschlachtet" so wie er es verdient hatte. Ich stand auf den trümern dieses einen Rauems...und schaute mich um...und fand den genau glceichen raum... --.-- War mein Ausdruck der mein Gesicht wie eine Krankheit einnahm. Ich hab geschriehen wie es keinen Morgen mehr geben würde... Hab mein Schwert geschwungen und diesen Raum genau gleich in Trümern zerschlagen...Mir schie Helles Licht entgegen...ich schrit darauf zu...nach einigen Metern Befand ich mich auf einer Berg spitze und sah auf ein Tall hinuntern und fühlte mich grossartig...wie ein General der seinen truppen in die Schlacht begleitet...Vögel Kreissten über mir und sangen ihr Lied der Freiheit...Ich sah mich hin unt betrachtete die schönen Bergen jenseits des Talles...die Wälder an den hängen der einsame Fluss der sein Weg durch diese Landschaft gefressen hatte...Die Tiere die ungeschadet herum tollten...In diesem Augenblick Wachte ich auf...und war wieder in diesem Raum...Ein Ziel war geboren



Schon vor 2500 jahren studierten Menschen die Schwächen der Menschen.So entschtanden auch die 10 Regeln von Sun-Tun...

1. Zersetzt, wass immer im Land eurer feinde gut ist.
2. macht ihre Götter lächerlich und zerrt alles Herkömmliche in den Kot.
3. unterhölt mit allen Mittwln das Ansehen ihrer führenden Schichten; verwickelt sie in dunkle Geschäfte und gebt sie im richtigen Augenblick der Schande preis.
4.verbreitet Streit und uneinigkeite unter den Bürgern
5.stachelt die Jugend gegen die Alten aus.
6. behindert in jeder Weise die Arbeit der Behörden.
7. bringt überall spitzel unter.
8. scheut die Mitarbeit auch der niedrigsten und abscheulichsten Kreaturen nicht.
9. stört, wo immer ihr könnt. die Ausbildung und die Versorgund der feindliche Streitkräfte; untergrabt ihre Disziplin und lähmt ihren Kampfwillen durch schwüle Musik, schickt dann noch leichtfertige Frauen in ihre Lager, und lässt sie dass Werk des Verfalls zu Ende führen;
10. spart weder mit Versprechen noch mit Geld oder Geschenke, denn all dies trägt reiche Zinsen.

Dass sind die Zehn reeln von Sun-Tun...(geles in "Hände weg von diesem Buch!" von Jan van helsing)




Als der Typ aufstehen wollte kam der Kellner und brachte ihm die Rechnung. Er sagte zu ihm "Ich hab doch die Rechnung schon bezahlt?" der Kellner erwiedert ihm "Nein dass war gestern!"




the song of my life

Es gab eine Zeit...in der ich einsam, verlassen...sterblich war
Huete bin ich mancham immer noch einsam...doch sehr glücklich damit.
Der Tot hat mein leben erhelt...erschütert....erfreut
Er hat mir vieles gezeigt...viele türen geöfnet...
Die Türen zum glanz...zum ruhm....zur unsterblichkeit
Diese türen sind für mich offen...für mich geöfnet worden
Durchschreiten werde ich sie...ohhh jaaaa....sicherlich... Mit stolz und breiter brust gebalter faust und glänzenden Schwert werde ich sie durch schreiten...Mal schaune was passiert

Ihr wolltet mich Tot sehen...doch nun bin ich mehr als Tot...
Auferstanden ist dass wort dass in eurem Wortschatz fehlt...
ich bin hier um es euch zu geben was ihr verdient....Der letzte fick von hinten...doch nicht mit mir...Mit meinem Schwert

Wie immer habt ihr mich gehänselt, gequält, fertig gemacht.
Ihr dachtet durch dies werde ich mir die kugel geben, ich stand auch kurz dafor, doch nun sehe ich was ich nun bin.
Ich bin stärker denje...ich bin mutiger als keiner von euch....und dass was am wichtigsen ist...ich bin krank....KRANK...ihr werdet die ersten sein die merken wie es ist...Ich lache wen ihr am boden um gnade fleht! Und ich werde euch dann quälen...aus meinen Händen kommt keiner Lebändig heraus!

Ihr wolltet mich Tot sehen...doch nun bin ich mehr als tot...
Auferstanden ist dass wort dass in eurem Wortschatz fehlt...
ich bin hier um es euch zu geben was ihr verdient...Die letzen Stunden sind gezählt...der Cedi macht sich auf sein Kreuzzug... Wer ihn sieht sollte fliehen

Ich habt mir steine zugeworfen um mich zu treffen. Ihr kamt zu 10 auf mich, um mich bluten zusehen. Als ihr alleine wart kammt ihr zu mir um eure probleme bei mir zu behandeln. am nächsten tag bekamm ich von euch als dank eine Pfaust. Danke Leute...mein Plan hat geklapt...ihr seit alle reingefallen...Ich bin nicht der den ihr meint...Ich höre gerne zu...ach was...ich hab nur zugehört um eure freudinen zu ficken...ich hab euch zugehört um eure schwächen zu endeken...Muahahahaha...euer Untergang ist nun da...

Ihr wolltet mich Tot sehen...doch nun bin ich mehr als tot...
Auferstanden ist dass wort dass in eurem Wortschatz fehlt...
ich bin hier um es euch zu geben was ihr verdient...Habt ihr euer Testament geschrieben?...hmm...auch egal...tot seit ihr so oder so
*teuflisch lach*


I look in too your face and say " You gona die and i konw it... I hope you die hard and slow....i hope you gona remember me....no...i think i don't hope....i know it...you gone never lose my pictuer in your minde! And that...is wunderful!" After i scream this words.... i thake my sword, and destroy your body. i gona smash it with my fist. I gona hurt your face with my boots. At last...your life is in my Hands....my Hands with your Blood...your...tasty Blood....your Blood who maks me younger and stronger...I gone be stronger than everyone...and thats fakt...and hat you know!!!! YEAH!!! YOU KNOW!!!

Ich werde vor dir stehn und "JIPIKAYEY MOTHERFUCKER" schreien...und dann weisst du...deine Stunden sind gezählt....



Der drang zum Messer ist gross, doch überwindbar. Der Drang zur Trauer ist grösser doch auch dieser wird gemeisster. Der Drang nach dem Wissen der Vergangeheit ist am Grössten und braucht die ganze Energie um gschlagen zu werden...Dies zeigt dass mann nicht alles unterdrücken kann...nun nur eine frage...welche dieser 3 sollte bekämpft werden...welcher dieser 3 ist schmerzhafter und welcher dieser 3 macht mir dass Leben schwer???


Das Messer in der Hand...gleitet über den Arm hinter lässt kleine aber deutliche Spuren...Diese Spuren weissen auf trauer, Verwirtheit, angst und vor allem einsamkeit. Auch wen man eine Freundin hat die um dich Sorgt auch wen du tausende freunde hasst die um dich sind...auch wen du Geld hast....du bist mit deinen Gedanken alleine....dass ist einsamkeit die Tötet!

Atmen...Atmen ist Luft in die Lunge zu drücken und das Blut mit Sauerstof anzu reichern um zu Überleben....Atmen ist für alle Menschen ein alltägliches Ding dass nicht von Bedeutung ist...Für mich ist aber Atmen....ein Drang....ich muss mich dazu Zwingen es zu tun...Atme wen du weiter willst...Atme wen du nicht untergehen willst...Atme um zu zeigen dass du es bist! Atme...um zu sagen ich liebe euch...Atme um allen zu zeigen...dass du immer da bist....Atme um deinen Feinden den Krieg anzu sagen! ATME!!!! WEN DU SIEGEN WILLST!!!!

Die Welt dreht sich weiter...Früher...konnte man Tage lang mit seinem Ross oder zu Fuss marschieren ohne dass es jemand Aufgefallen wäre dass man fehlt...Heute...ist man 5 minuten zu späht irgendwo...ist man schon unhöflich. Früher konnte man sich ohne umstände Erkundigen wie der Name des jenigen war mit dem man ein Palaver hielt...Heute...wird man schon mit Flüchen und andere bösen Sprüchen vortgejagt. Die Welt hat sich weiter Bewegt, zu gunsten von leuten die es gar nicht verdient haben....Die Welt hat sich ins Negative gedreht...und dreht dort immer weiter hinein...Ich lache wen die Welt durch ihre eigene dummheit unter geht...Ich lache wen sich die Menschen selber ausrotten....Sollen sie mich Töten...mein gedanken lebt in dieser Seite weiter...wen sie nicht mal Niedergeschriben werden...werden sie irgendwo auf einer Festplatte vermodern...Mir Egal was die Menschen mit meinen Sprüchen anfangen aber ich hoff sie sehen mal ein...dass so wie sie Leben...Leben sie sich in ihren Tot...Ich Lebe...ich Lebe für viele Sachen ...Ich lebe nach MEINEM Glaube...nach meiner meinung...nach meinen AUGEN!!! ICH LEBE FÜR MICH...UND NICHT FÜR EUCH...VERFLUCHT BEGREIFT DIES ENDLICH...ICH KLEIDE MICH SO WIE ICH WILL, ICH REDE SO WIE ICH WILL, ICH TRAGE DEN SCHMUCK DEN ICH WILL, UND DASS ALLER SCHLIMMSTE...ES SIND MEINE GEDANKEN DIE ICH AUSLEBE!!!!! Ihr könnt mir sagen was ihr wollt...ich werde mich nicht nach euch richten...ich lebe so wie ich es für richtig empfine der rest...ist meine sache!!!!! ob ich durch dies an die Wand gestelt werde und ne Kugel verpast bekommen...ob ich bis zu meinem letzten Tag gefoltert werde kann mir egal sein...ich bin dann für meine Freiheit gestorben...und dies ist wichtig! Die Leute die dies lesen...beachtet eines....Ihr seit es....ihr seit die Macht! die macht die was ändern könnt...IHR....müsst einsehen...dass respeckt sehr wichtig ist...und respektiert euch gegenseitig...aber wen es jemand nicht tut...ich meine von der gegenseite...müsst ihr in nicht respecktieren...wer euch nicht respecktiert...hat keinen respeckt verdient!!! Es ist euer entscheiden was ihr tut...macht aber dass was ihr für richtig empfindet....macht einfach dass was ihr auch tun könnt...der rest ist eine frage der zeit...Die Zukunft sind wir...die Macht sind wir...wen wir es nicht Packen....packt es niemand...Unsere Zukunft sieht nach tot und verderben aus...doch wir können es ändern...WIR....MÜSSEN DIESER SCHEISSE EIN ENDE SETZEN!!!!!WIR MÜSSEN SCHAUEN DASS ES NICHT SO WEIT KOMMT....wir leben nur einmal...mit diesem Leben! also...es liegt an euch...und an uns....entscheidet euch was ihr tut...doch werdet nicht sauer wen ihr an einer atombombe sterbt....Ich werde sagen können ich hab meine Stimme erhoben und bin mit der Schweizer Flagge und mit reinem Herzen gestorben! Nehmt euch meine Worte zu herzen...und schaut in die zukunt die wir gestalten können und nicht die die politiker euch aufbrummen wollen...




Die Nacht umschlingt dass Licht...Die kälte überkommt unsere Nackte Haut...Der rasen nass vom Tau....Wir Liegen da...Ohne Atem ohne Sorgen...Wir kammen und wir sahen...und gaben uns die Kugel...unsere Körper durchbort...ohne Leben ohne Seele...Ich mag nicht mehr....Am liebsten Tot...einfach nur noch Blut und Schmerz...und dan alles abgeben....dass ist mein grösster Wunsch........


Als ich blutüberströmt am Boden lag, standest du vor mir, mit deinem Schwert in der Hand, Tränen in den Augen und sagtest mir"Es tut mir Leid" und ich lachte und starb durch deine Hand.


Meine Rüstung auf der Schulter, Mein Schwert im Holster, mein Blick klar, der Feind vor mir, meine kollegen hinter mir, meine Gedanken klar, und für was steh ich hier? Für zu beweissen dass Liebe ohni dich einfach sinnlos ist.....


Ich schau dir in die Augen, küss dir eine Träne weg. Meine Augen sagen dir dass ich dich lieb, doch in diesem augenblick starb ich in deinen Armen,


egal ob gewonnen oder verloren, wir verlieren immer!


Du dachtest ich liebe dich, dochm dieser Gedanke verschwand als ich dich mit meinem Schwert durchborte.


Mein Atem schwer, Blut am Schwert, die Schlacht gewonnen, der Fein am Boden, meine Gefühle stark, doch ich weiss, ich könnte Tot sein. Diese Schlacht wurde geschlagen um ein Stück Land, und dieses Land, ist Nutzlos. Also warum kämpfen? warum sterben? warum....WARUM???????
Leute starben schon in Millionen Zahlen, für nichts...ist dass der Mensch? ist dass der Mensch der einfach sein Leben einsetzt um Bonzen noch reicher zu machen? Ist dass der Mensch der seine Familie, Freunde, Geliebte stehen lässt um sinnlos zu sterben? Ist dass der Mensch der geboren wird um zu Arbeite, ohne Gedanke, einfach immer weiter zu machen auch wen er schon lange nicht mehr will? Ist dass der Mensch der einfach Lebt...einfach Atmet,isst und trinkt...einfach da ist? Ist dass der Mensch der eine uhrallte tradition einfach weg werfen kann um besser zu Leben? ist dass der Mensch der einfach ein verfluchter Egoist ist? Ich kann zu diesem mensch nur sagen...Schande über ihn...Schande über die ganze Menschheit!!! Ich bin stolz sagen zu können: "Leckt mich Leute, ich bin nicht normal und sage was ich denke!!! Ich kämpfe für dass was ich Liebe! Ich kämpfe für meine Freunde! Und dass ist mein Stolz, mein Sinn und meine Hoffnung!"
24.4.06 21:59


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung